MBA Public Affairs & Leadership

Die Komplexität und Geschwindigkeit im Management zwischen Organisationen und der Politik nimmt immer weiter zu. Der MBA Public Affairs & Leadership ist konsequent an diesen Herausforderungen ausgerichtet. Durch die Perspektiven aus Management, Kommunikation und Politik sowie dem engen Austausch mit Dozierenden entwickeln die Studierenden umfangreiche Fachkenntnisse, kommunikative Präzision und exzellente Leadership-Skills. So können sie Verantwortung in Verbänden, NGOs, Parteien, Unternehmen und Agenturen übernehmen und die Chancen eines einzigartigen Wandels nutzen.

Dauer
Mind. 18 Monate (schneller)
Bis zu 30 Monate (flexibler)
Präsenzzeit
ca. 54 Tage
plus Online-Sessions
Starttermine
10.06.2020
11.11.2020
Sprache
de en
Auslandsaufenthalt
Studienreise nach Brüssel
Bewerber*innen
Hochschulabsolvent*innen mit Berufserfahrung
Abschluss
Master of Business Administration (MBA)
 
60 ECTS-Points

Studienkonzept

Politische und gesellschaftliche Prozesse zu verstehen und mitzugestalten ist die Kernaufgabe einer nachhaltigen Unternehmensstrategie. Im MBA Public Affairs & Leadership wird das nötige Gespür für diese Zusammenhänge vermittelt.

  • Das berufsbegleitende Studium ist als interaktives Programm konzipiert, das von geteilten Erfahrungen und Lösungsansätzen lebt
  • In dem interdisziplinären Curriculum sind strategische und operative Fachinhalte verknüpft mit übergreifenden Leadership- und Business-Skills
  • Die Studierenden lernen, die entwickelten Methoden und Kompetenzen zukunftsorientiert für ihren beruflichen Kontext anzuwenden
  • Renommierte Professor*innen und hochrangige Praktiker*innen geben Impulse und begleiten die Studierenden bei ihren Projektarbeiten
  • Zahlreiche Praxistermine und eine Studienreise nach Brüssel bieten exklusive Einblicke in die Realität erfolgreichen Public-Affairs-Managements

Die konsequente Ausrichtung an den gegenwärtigen und zukünftigen Aufgaben der Branche erfolgt in regelmäßiger Abstimmung mit den international vernetzten Mitgliedern aus dem Beirat Politik & Public Affairs.

Mit der Teilnahme am Kommunikationskongress und der Möglichkeit eines Business Coachings sowie einem persönlichen Mentoring durch führende Praktiker*innen der Branche erweitern die Studierenden zusätzlich Netzwerk und Perspektiven.

Abschluss

Master of Business Administration (MBA) in der Vertiefungsrichtung „Public Affairs & Leadership“ des Studiengangs „MBA Communication & Public Affairs Leadership“

Akkreditierung

Der MBA ist staatlich anerkannt und durch die Foundation for International Business Administration Accreditation (FIBAA) in allen Bereichen mit Bestnoten akkreditiert.

Unterrichtssprache

Internationale Cases, Lehrende und Praxisreisen fördern die globale Perspektive der MBA-Programme. Daher gibt es sowohl deutsche als auch englische Lehrformate. Die jeweiligen Modulprüfungen können in beiden Sprachen abgelegt werden.

Struktur

Die Struktur der MBA-Studiengänge sichert eine hohe Vereinbarkeit mit Beruf und Privatleben. Das Programm setzt sich aus Präsenzphasen sowie Online-Sessions und Selbststudium zusammen. Dabei haben die Studierenden die Wahl zwischen zwei Zeitmodellen (siehe Grafik).

Struktur

Übersicht über den Studienverlauf

Studiendauer: 12 Monate oder bis zu 24 Monate (jeweils zzgl. Masterthesis)
Präsenzzeit: ca. 54 Tage in Berlin
Online-Sessions: ca. 29 Sessions zu je 2 Stunden
Auslandsaufenthalt: Studienreise nach Brüssel

Für eine Übersicht zu den Terminen aus dem aktuellen Jahrgang im 12-Monats-Modell können Sie sich den MBA-PA-Kalender als PDF herunterladen.

 

Vereinbarkeit von Studium, Beruf und Privatleben

Kleine Kursgrößen ermöglichen es, auf die besonderen Bedürfnisse von Studierenden mit Kindern einzugehen. Zudem werden die Präsenzphasen weit im Voraus bekannt gegeben, sodass eine Kinderbetreuung gut geplant werden kann.

Auch für kurzfristige private oder berufliche Erfordernisse stehen den Studierenden verschiedene Alternativen zur Verfügung, um den Studienerfolg zu sichern. Dazu gehören weitere Online-Sessions, Ersatzleistungen oder längere Freiphasen. Unser Studiengangsmanagement steht für Fragen dazu gerne zur Verfügung.

Präsenzunterricht

Auf dem Campus in Berlin erweitern die Studierenden in interaktiven Lehrformaten ihre Kompetenzen und profitieren dabei vom Austausch untereinander. Die Präsenzphasen finden in der Regel einmal im Monat an 4 bis 5 Tagen inklusive eines Wochenendes statt.

Praxisausflüge und gemeinschaftliche Unternehmungen sorgen für zusätzliche Impulse und stärken das Gruppengefühl. Ein Highlight des MBA Public Affairs & Leadership ist die Studienreise nach Brüssel.

Online-Sessions

Mit einfachen technischen Voraussetzungen und Internetzugang können die Online-Sessions von nahezu jedem Ort und Gerät verfolgt werden. Der Link dazu wird am jeweiligen Tag von unserem Studiengangsmanagement verschickt. Sollte eine Live-Teilnahme mal nicht möglich sein, stehen alle Online-Sessions auch als Aufzeichnung zur Verfügung.

Selbststudium

Größere Teile des vermittelten Wissens werden im angeleiteten Selbststudium erarbeitet. Das erhöht die Flexibilität und ermöglicht eine Art vertiefendes Fernstudium im Bereich Public Affairs. Für Studierende der Quadriga Hochschule stehen Unterrichtsmaterialien wie Literatur, Präsentationen und Fallbeispiele jederzeit online zur Verfügung.

Zielgruppe

Der MBA Public Affairs & Leadership richtet sich an Berufserfahrene aus Unternehmen, Verbänden, NGOs, Parteien, Agenturen und weiteren Organisationen im Politik- und Kommunikationsbereich.

Über einschlägige Berufserfahrung und einen ersten akademischen Abschluss wird ein effizienter und interaktiver Studienverlauf gefördert. So profitieren unsere Studierenden noch weit über das Studium hinaus vom Austausch mit ihren Kommiliton*innen aus unterschiedlichen Branchen.

Wichtige Termine

Nächster Studienbeginn: 10. Juni 2020
Bewerbungsfrist: 11. Mai 2020

Zulassungsvoraussetzungen

Ein erfolgreich abgeschlossenes berufsqualifizierendes Studium (z. B. Diplom, Magister, Staatsexamen, Master oder Bachelor)

  • Dabei müssen insgesamt mindestens 240 Leistungspunkte (Credits/ECTS) erworben worden sein. Mit einem Magister-, Diplom- oder Masterabschluss haben Sie in der Regel die notwendigen Leistungspunkte.
  • Wenn Sie bislang einen Bachelor- oder vergleichbaren Abschluss mit 180 oder 210 ECTS-Punkten erworben haben, kann Ihnen eine einschlägige Berufserfahrung anerkannt werden. Diesbezüglich helfen Ihnen die Studienberater gerne weiter.

Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in einem einschlägigen Bereich, davon mindestens 1 Jahr nach dem ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschluss.

  • Angerechnet wird jeweils die Berufserfahrung umgerechnet auf eine Vollzeitstelle. Falls Sie in Teilzeitstellen tätig waren, dann zählen diese anteilig.
    • Ein Beispiel: Sie haben ein Jahr auf einer halben Stelle gearbeitet – als Berufserfahrung wird ein halbes Jahr angerechnet.
  • Ob Sie den gesamten Zeitraum auf ein und derselben Stelle tätig waren oder Ihre Position gewechselt haben, ist für die Berechnung nicht von Bedeutung.
  • Für den Public-Affairs-Bereich gelten Tätigkeiten innerhalb von Verbänden, Unternehmen, NGOs, Agenturen und weiteren Institutionen, Presse- und Medienarbeit für politische oder politiknahe Akteure, Tätigkeiten in Dienstleistungsunternehmen der Politikberatung oder redaktionelle Tätigkeiten im journalistischen Bereich.

Sehr gute Englischkenntnisse

Internationale Lehrende, Cases und Unterrichtsmaterialen fördern die Qualität und Vielfalt des Studiums. Daher setzen wir entsprechende Kenntnisse der englischen Sprache voraus. Diese können Sie auf verschiedene Arten nachweisen:

  • Im Rahmen des Assessmentcenters für das Studium bieten wir einen kostenfreien Englischtest an, mit dem Sie die Sprachkenntnisse auf B2-Niveau des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen nachweisen können.
  • Gehört die englische Sprache zu Ihrem Arbeitsalltag, wenden Sie sich gerne an unsere Studienleitung, um die  Anforderungen an einen Nachweis durch den Arbeitsgeber zu besprechen.
  • Falls Sie im Vorfeld schon einen anerkannten Nachweis über englische Sprachkenntnisse erbracht haben (TOEFL, IELTS, Cambridge Certificate o.ä.), der nicht älter als zwei Jahre ist, kann auch dieser anerkannt werden.

Deutschkenntnisse

  • Studienbewerber*innen mit einer Staatsbürgerschaft aus dem nicht deutschsprachigen Ausland, die sich für einen deutschsprachigen Studiengang bewerben, müssen über ausreichende Kenntnisse der deutschen Sprache auf der Stufe C1 verfügen. Nachweise sind in der Regel ein Abschluss eines deutschsprachigen Studiengangs an einer anerkannten deutschen Hochschule oder ein DSH 2-Zertifikat (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang).

Nachteilsausgleich

  • Schwerbehinderten Menschen und Gleichgestellten kann auf Antrag mit den entsprechenden Nachweisen durch den Prüfungs- und Zulassungsausschuss ein Nachteilsausgleich gewährt werden.

Studienverlauf & Termine

Kosten

Studiengebühren ohne Stipendium: 29.000 EUR*
Immatrikulationsgebühren: 500 EUR*

*von der Mehrwertsteuer befreit

Stipendien

Für die Studiengebühren bieten wir gemeinsam mit unseren Partnern Stipendien von bis zu 15.000 EUR an. Machen Sie direkt den unverbindlichen Stipendiencheck und erfahren Sie mehr über das Verfahren.

Finanzierung

Zur Finanzierung des Studiums bietet Ihnen die Quadriga Hochschule Berlin verschiedene zinsfreie Zahlungsmodelle an.

Alle Infos dazu finden Sie in unserem Merkblatt Finanzierung (PDF).

Curriculum

Der MBA Public Affairs & Leadership setzt sich aus acht Modulen und der Abschlussarbeit zusammen.

  • Management I – Economics & Strategy,

    Das Modul für strategische Grundlagen und internationale Beziehungen

    In diesem Modul vermitteln wir Ihnen die Grundlagen strategischer Planung und ökonomischer Zusammenhänge. Schwerpunkte liegen unter anderem auf der Entwicklung digitaler Geschäftsmodelle und globaler Strategien. Dabei diskutieren Sie auch die Auswirkungen der digitalen Transformation auf internationale Handelsbeziehungen und ganze Volkswirtschaften.

  • Communication Spheres,

    Das Modul für Medien und Psychologie

    Neben der Veranschaulichung unterschiedlicher Theorien und Konzepte der Kommunikations-wissenschaft werfen wir in diesem Modul einen Blick auf die Planung von Kampagnen und die öffentliche und organisationale Kommunikation vor dem Hintergrund der Digitalisierung. Ebenso betrachten wir den damit einhergehenden gravierenden Wandel in der Medienlandschaft und ziehen daraus Schlüsse für innovative, aktuelle Kommunikationsarbeit. Zudem führen wir Sie in die für Kommunikatoren relevanten Bereiche der Sozialpsychologie ein und stellen Möglichkeiten dar, Einstellungen zu verändern und Verhalten zu modifizieren. Abgerundet wird das Modul durch ein Präsentationstraining, in welchem die gelernten Aspekte direkt praktisch angewendet und trainiert werden.

  • Management II – Accounting, Finance & Law,

    Das Business Plan Modul der Quadriga Hochschule

    In diesem Modul lernen Sie unter anderem die finanziellen Bereiche von Business Plänen zu erstellen, zu lesen und zu verstehen. Ein Wissen, das nicht nur für zukünftige Gründer relevant ist – wir zeigen Ihnen, wie Sie den voraussichtlichen Ertrag von Investitionen abschätzen und bei welchen Projekten eine Finanzierung Gewinne verspricht. Lernen Sie, wie Sie KPIs festlegen, auch in schwierigen Zeiten die richtige Anlageform für Ihr Kapital finden oder wie Sie Ihr Unternehmen sicher und erfolgreich durch finanzielle Krisen steuern.

  • Management III – Organization Design & Governance,

    Das Modul für Leadership & Change

    Wir zeigen Ihnen in diesem Modul verschiedene moderne wie traditionelle Management- und Organisationstheorien auf und stellen das Verhalten von Individuen, Gruppen und ganzen Organisationen in den Mittelpunkt. Hier lernen Sie, welche Leadership-Skills in welcher Situation und bei welchem Stakeholder sinnvoll sind und wie Sie diese konkret anwenden können. Ein Fokus liegt hierbei auch auf der internen Kommunikation im Change Prozess und auf aktuellen, digitalen Möglichkeiten des Informations- und Wissensmanagements.

  • Politics,

    Das Modul zu Politik und Public Affairs

    In diesem Modul beschäftigen wir uns mit den verfassungsrechtlichen Grundlagen der Bundesrepublik Deutschland, betrachten die Verfassungsorgane und stellen Ihnen die Gesetzgebungsprozesse detailliert vor. Ebenso gehen wir konkret auf die Rolle der Public Affairs und ihren Möglichkeiten ein, Einfluss auf die Gesetzgebung zu nehmen. Neben der nationalen Perspektive betrachten wir die Prinzipien der Europäischen Union und gehen auf die Besonderheiten der Rechtssetzungsprozesse ein. Abgerundet wird dieses Modul durch Praxisvorträge von Experten aus europäischen und bundesdeutschen Institutionen.

  • Representation of Interests & Public Affairs,

     Das Modul zu Interessenvertretung und Public Affairs

    In diesem Modul erhalten Sie das notwendige Handwerkszeug, um selbstständig eigene Public Affairs Strategien zu entwickeln und umzusetzen. Wir zeigen Ihnen die Instrumente und Methoden der Interessenvertretung und gehen ebenfalls auf Fragen der Corporate Political Responsibility und auf Regulierungsinitiativen für Public Affairs ein. Im Rahmen von Case Studies und praxisnahen Übungen trainieren Sie, die erlernten Methoden und Instrumente einzusetzen und eigene Public-Affairs-Strategien zu entwickeln.

  • Management IV – Marketing & Brand Management,

    Das Modul zu Marketing und Markenführung

    In diesem Modul widmen wir uns den neuen Anforderungen an Marketing-Maßnahmen mit einem Fokus auf, durch die Digitalisierung immer stärker werdende, Maßnahmen im Bereich des Online- und Social Media Marketings. Gezielt gehen wir auf Fragestellungen des Brand Managements im Zeitalter der Digitalisierung ein sowie auf Möglichkeiten, Mitarbeiter zu Markenbotschaften zu machen. Im Rahmen von Projektarbeiten wenden Sie das gelernte Wissen in den Seminaren auf konkrete Praxisbeispiele an und arbeiten gemeinsam mit Ihren Kommilitonen an einem realen Marketingprojekt.

  • Steering Communication & Strategic Planning,

    Das Modul zur strategischen Planung und Steuerung von Kommunikationsmaßnahmen

    In diesem Modul erläutern wir Ihnen die verschiedenen Methoden der Maßnahmen-Evaluation und des Kommunikationscontrollings, wobei wir uns mit Themen wie Stakeholderbefragung, Medienevaluation, der Stakeholder-Theory, Shared Value, Integrated Reporting und dem Reputationsmanagement beschäftigen. Weiter diskutieren wir die Voraussetzungen für strategische Kommunikation als Führungsaufgabe und üben die praktische Umsetzung an komplexen Fallbeispielen oder direkt für Ihr Unternehmen.

Was unsere Teilnehmer*innen sagen

Das Studium an der Quadriga bietet mehr als das Curriculum: Die Praxisnähe der Lehre, den Austausch unter den Kommilitonen und insbesondere die Begleitung durch meine Mentorin habe ich als große Bereicherung empfunden.

Christian Storch
wissenschaftlicher Mitarbeiter,
Deutscher Bundestag

Die Erweiterung des eigenen Horizontes durch interdisziplinäre Lerninhalte ist sehr hilfreich bei der beruflichen Weiterentwicklung. Insbesondere für Führungskräfte ist das Mentoren-Programm sehr attraktiv. Es bietet die Möglichkeit einer exklusiven Vernetzung, die im politischen Berlin in dieser Form einzigartig ist.

Joachim Bodenstaff
Senatsverwaltung für Inneres und Sport

Die große Leistung des Studiengangs Public Affairs & Leadership der Quadriga Hochschule besteht aus meiner Sicht in der Verknüpfung von Theorie und Praxis. Exzellente Professoren und Experten aus Politik und Lobbying vermitteln ihre Kenntnisse. Wie nebenbei entstehen zugleich Kontakte, die weit in die Zukunft wirken.

Hagen Albers
Berater digitale Kommunikation,
Edelman

The MBA Public Affairs & Leadership is exactly right for those seeking to provide their professional career with a fresh impetus. The mentoring-programme is an ideal possibility for an exclusive networking, essential and necessary to be successful in Berlin.

Joachim Bodenstaff
Senate Administrator for Interior & Sport

Bewerbung

Bewerbung

Vergabe der Studienplätze

Die Quadriga Hochschule Berlin stellt über ein mehrstufiges Bewerbungsverfahren Studiengruppen aus motivierten Bewerber*innen zusammen. So profitieren diese während des Studiums – und noch weit darüber hinaus – vom intensiven Austausch mit Professionals aus unterschiedlichen Branchen.

Die Studierenden werden Teil des Quadriga-Netzwerks und arbeiten gemeinsam mit Lehrenden oder Praxispartnern an strategischen Ansätzen und Instrumentarien für komplexe, reale Problemstellungen. So werden die Absolvent*innen für neue Führungsaufgaben befähigt.

Bewerbungsprozess
Für ein erstes Beratungsgespräch melden Sie sich einfach bei unserem Studienleiter oder füllen Sie den Stipendiencheck aus – nach wenigen Tagen kommen wir mit einer ersten Einschätzung zu Ihren Stipendienchancen auf Sie zu.

Im Anschluss an die Beratung gliedert sich der Zulassungsprozess in nur wenige Stufen.

  1. Upload der Bewerbungsunterlagen
  2. Assessment am Campus in Berlin
  3. Zusage
  4. Immatrikulation

Besuchen Sie uns

Für alle Interessierten an unseren M.A- und MBA-Programmen bieten wir zahlreiche Besuchstage rund um die Präsenzphasen und Tagungen am Campus der Quadriga Hochschule Berlin an.

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Termin, an dem Sie sich eine Lehrveranstaltung oder einen Vortrag anhören können. In einem anschließenenden Gespräch stehen Ihnen die jeweiligen Professor*innen und unser Studienleiter gerne zur Verfügung, um alle Fragen zu den Studienprogrammen zu klären.

Info-Webinar

Die Webinare der Quadriga Hochschule Berlin ermöglichen es, ortsunabhängig alle Fragen rund um die Studienprogramme zu klären. Impulsvorträge zu Schwerpunkten der Curricula sowie die Vorstellung des Studienablaufs und des Bewerbungsverfahrens geben ebenso wie offene Fragerunden detaillierte Eindrücke und bieten ausreichend Gelegenheit zum weiterführenden Austausch.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Studienleiter
Quadriga Hochschule Berlin