M.A. Communication & Leadership

Der M.A. Communication & Leadership richtet sich an Professionals, die ihre Managementkompetenzen mit zentralen Kenntnissen der Organisationskommunikation und Leadership-Skills verknüpfen wollen. Dazu gehören Media Relations ebenso wie gesellschaftliche und internationale Fragen des Kommunikationsmanagements. Durch die aktive Einbindung der Studierenden und das Netzwerk der Quadriga Hochschule, ist das Studium konsequent an realen Anforderungen von Organisationen ausgerichtet.

Dauer
Mind. 18 Monate (schneller)
Präsenzzeit
ca. 43 Tage
plus Online-Sessions
Starttermine
Sprache
de en
Auslandsaufenthalt
Field Trip nach London (optional)
Bewerber*innen
Hochschulabsolventen mit Berufserfahrung
Abschluss
Master of Arts (M.A.)
 
60 ECTS-Points

Studienkonzept

Das Konzept des M.A. Communication & Leadership wird derzeit in enger Abstimmung mit Kommunikationsleiter*innen aus verschiedenen Organisationskontexten überarbeitet. Der Studiengang wird ab dem Jahr 2020 wieder angeboten.

Abschluss
Master of Arts (M.A.)

Akkreditierung
FIBAA

Struktur

Das Masterstudium an der Quadriga Hochschule Berlin findet berufsbegleitend statt. Das Studium setzt sich daher aus Präsenz- und Selbststudienphasen zusammen und garantiert so ein hohes Maß an Flexibilität für Berufstätige.

Übersicht über den Studienverlauf

Der M.A. Communication & Leadership wird wieder ab dem Jahr 2020 angeboten.

Präsenzunterricht

Der Präsenzunterricht findet überwiegend auf dem Campus in Berlin statt. Vorlesungen, Seminare und Übungen sind interdisziplinär ausgerichtet und werden durch Beiträge wichtiger Impulsgeber*innen der Branche gestützt. Interaktives Lernen durch Diskussionen und die globale Perspektive bereiten die Studierenden optimal auf die Anforderungen am Markt vor.

Regelmäßige Unterrichtstage von Donnerstag bis Sonntag sind einmal im Monat vorgesehen. Zudem werden längere Lerneinheiten angeboten, zu denen die Studierenden jeweils fünf bis sieben Tage in Berlin sind. Diese bieten eine besonders hohe Vielfalt an Kursen, Praxisterminen und gemeinschaftlichen Unternehmungen. Zudem haben die Studierenden die Option, an einem mehrtägigen Field Trip nach London teilzunehmen.

Selbststudium

Größere Teile des vermittelten Wissens werden im angeleiteten Selbststudium erarbeitet. Damit ermöglicht der M.A. Communication & Leadership eine Art vertiefendes Fernstudium im Bereich Kommunikation. Für Studierende der Quadriga Hochschule stehen Unterrichtsmaterialien wie Präsentationen und Fallbeispiele online zur Verfügung. Damit können digitale Lerninhalte zu Themen wie Media Relations und Kommunikationsstrategien im Studium flexibel abgerufen werden.

Familie und Beruf

Das Masterprogramm an der Quadriga Hochschule lässt sich durch den hohen Anteil des Selbststudiums gut mit Familie und Beruf vereinbaren. Kleine Kursgrößen ermöglichen es den Lehrenden, auf die besonderen Bedürfnisse von Studierenden mit Kindern einzugehen. Zudem werden die Präsenzphasen stark gebündelt und weit im Voraus bekannt gegeben, sodass eine Kinderbetreuung gut geplant werden kann.

Sprechen Sie gerne unsere Studienberater an, um gemeinsam eine Option zu erarbeiten, die sich inhaltlich und organisatorisch an Ihren Bedürfnissen orientiert – auch wenn Sie kurzfristig verhindert sein sollten oder eine längere Zeit nicht anwesend sein können.

Zielgruppe

Der M.A. Communication & Leadership richtet sich vorwiegend an Berufserfahrene aus dem inhaltlich-konzeptionellen Bereich von Marketing, PR oder Organisationskommunikation. Darüber hinaus können Interessierte mit wirtschaftswissenschaftlicher Vorbildung ihr Qualifikationsprofil im Kommunikationsbereich vervollständigen und sich so stärker für digitalen Markt aufstellen. Auch Professionals aus dem Personalwesen oder der Unternehmensberatung können durch den Master Fähigkeiten in der Unternehmenskommunikation verbessern.

Wichtige Termine

Der M.A. Communication & Leadership wird wieder ab dem Jahr 2020 angeboten.

Zulassungsvoraussetzungen

Um an der Quadriga Hochschule Berlin zu studieren, müssen Sie bestimmte Qualifikationen mitbringen. Dies gilt auch für den M.A. Communication & Leadership.

Ein erfolgreich abgeschlossenes berufsqualifizierendes Studium (z. B. Diplom, Magister, Staatsexamen, Master oder Bachelor)

  • In der Regel haben Sie mit einem Magister-, Diplom- oder Masterabschluss die für den Master Kommunikation notwendigen 240 Leistungspunkte (credits/ECTS) erworben.
  • Mit einem Bachelor oder vergleichbaren Abschluss sind meist 180 oder 210 ECTS-Punkte erreicht, sodass Sie die noch fehlenden Leistungspunkte durch einschlägige Berufserfahrung ausgleichen können. Diesbezüglich helfen Ihnen die Studienberater gerne weiter.

Berufserfahrung in einem einschlägigen Bereich, davon mindestens ein Jahr nach dem ersten berufsqualifizierenden akademischen Abschluss.

  • Dabei wird die Berufserfahrung jeweils umgerechnet auf eine Vollzeitstelle anerkannt. Falls Sie in Teilzeitstellen tätig waren, dann zählen diese anteilig.Das bedeutet beispielsweise: Sie haben ein Jahr auf einer halben Stelle gearbeitet – als Berufserfahrung wird ein halbes Jahr angerechnet.
  • Ob Sie in diesem Zeitraum auf ein und derselben Stelle tätig waren oder Ihre Position gewechselt haben, ist für die Berechnung nicht von Bedeutung.

Studiengangspezifische Kenntnisse für M.A. Communication & Leadership

  • Für den M.A. Communication & Leadership sollten sie einschlägige Berufserfahrung im Kommunikationsbereich besitzen. Darunter fallen zum Beispiel Tätigkeiten innerhalb der Organisationskommunikation, etwa im Bereich Presse- und Medienarbeit oder der internen Kommunikation, bei PR-Agenturen oder vergleichbaren Dienstleistungsunternehmen.

Sehr gute Englischkenntnisse

Internationale Lehrende, Cases und Unterrichtsmaterialen fördern die Qualität und Vielfalt des Studiums. Daher setzen wir entsprechende Kenntnisse der englischen Sprache voraus. Diese können Sie auf verschiedene Arten nachweisen:

  • Im Rahmen des Assessmentcenters für das Studium bieten wir einen kostenfreien Englischtest an, mit dem Sie die Sprachkenntnisse auf B2-Niveau des gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprachen nachweisen können.
  • Gehört die englische Sprache zu Ihrem Arbeitsalltag, wenden Sie sich gerne an unsere Studienleitung, um die  Anforderungen an einen Nachweis durch den Arbeitsgeber zu besprechen.
  • Falls Sie im Vorfeld schon einen anerkannten Nachweis über englische Sprachkenntnisse erbracht haben (TOEFL, IELTS, Cambridge Certificate o.ä.), der nicht älter als zwei Jahre ist, kann auch dieser anerkannt werden.

 

Deutschkenntnisse

  • Studienbewerberinnen und Studienbewerber mit einer Staatsbürgerschaft aus dem nicht deutschsprachigen Ausland, die sich für einen deutschsprachigen Studiengang interessieren, müssen für die Bewerbung deutsche Sprachkenntnisse der Stufe C1 nachweisen. Dazu reicht in der Regel ein Abschluss eines deutschsprachigen Studiengangs an einer anerkannten deutschen Hochschule oder ein DSH-2-Zertifikat (Deutsche Sprachprüfung für den Hochschulzugang) aus.

Nachteilsausgleich

  • Ein Nachteilsausgleich kann auf Antrag schwerbehinderten Menschen und Gleichgestellten gewährt werden. Entsprechende Nachweise sind an den Prüfungs- und Zulassungsausschuss zu entrichten.

Kosten & Finanzierung des Studiums

Kosten

Studiengebühren ohne Stipendium: 19.000 EUR*
Immatrikulationsgebühren: 500 EUR*

*von der Mehrwertsteuer befreit

Stipendien

Für die Studiengebühren bieten wir gemeinsam mit unseren Partnern Stipendien von bis zu 10.000 EUR an. Machen Sie direkt den unverbindlichen Stipendiencheck und erfahren Sie mehr über das Verfahren.

Finanzierung

Zur Finanzierung des Studiums bietet Ihnen die Quadriga Hochschule Berlin verschiedene zinsfreie Zahlungsmodelle an. Sprechen Sie dazu gerne unsere Studienleitung an.

Curriculum

Der M.A. Communication & Leadership setzt sich aus acht Modulen und der Abschlussarbeit zusammen.

  • Communication Circle,

    Führt in die Welt des Kommunikationsmanagements ein, macht Prozesse begreiflich und Hintergründe deutlich. Im Communication Circle lernen die Teilnehmer sozialpsychologisch begründete Mechanismen kennen und schärfen ihr Kommunikationsgeschick.

  • Corporate Communications: Profession, History & Research,

    Vermittelt die wesentlichen theoretischen und berufspraktischen Grundlagen des Kommunikationsmanagements und seine Strukturen, Entwicklungen, Bereiche, Methoden und Instrumente.

  • Media & Media Relations,

    Die Studierenden lernen die vielfältigen Eigenmedien des Kommunikationsmanagements kennen, mit deren Hilfe relevante Stakeholder angesprochen werden. Corporate Publishing und Online-PR kommen dabei zur Sprache. Presse- und Medienarbeit als eine der wichtigsten Disziplinen im Kommunikationsmanagement wird in diesem Modul ebenfalls behandelt.

  • Management I – Strategisches und Marketing Management,

    Wiederholung der wichtigsten wirtschaftswissenschaftliche Grundlagen und ihrer Relevanz für das Kommunikations-Management. Welche betriebs- und volkswirtschaftlichen Wahrheiten muss ein Kommunikations-Manager kennen? Weitere Schwerpunkte: Rechnungswesen, Budgetierung und Marketing.

  • Strategy Circle – Steering Communication & Strategic Planning,

    Kommunikationsstrategien planen, umsetzen und Erfolg nachweisen. Im Strategy Circle lernen die Teilnehmer die strategischen Grundlagen erfolgreichen Kommunikations-Managements und wenden sie unmittelbar an.

  • Concepts of Corporate Communication & Society – Thought Leadership,

    Kommunikations-Management muss sich seiner gesellschaftlichen Einbindung bewusst sein. Eine grundlegende Vermittlung dieser gesellschaftlichen Orientierung ist unabdingbar. Das Modul behandelt über Public Affairs und Lobbying hinaus Issues Management, Krisen-Kommunikation und CSR.

  • Management II – Behavior,

    Bereitet auf die Führung einer Kommunikationsabteilung oder eines -bereichs vor. Die Teilnehmer erhalten Einblick in die Prinzipien der Unternehmensführung, in Organisation, Management und Human Resources.

  • International Communication Circle,

    Die globale Perspektive auf eine internationale Disziplin. Kommunikationsmanagement kennt keine Grenzen mehr. Der International Communication Circle schärft den Blick für die internationale Herausforderung künftiger Führungskräfte.

Was unsere Teilnehmer*innen sagen

Während des Studiums wurde ich von Freunden, Bekannten und mitunter auch Fremden gefragt, ob ich das Studium an der Quadriga weiterempfehlen könne. Meine Antwort darauf war immer ein ehrliches „Ja!“.
Die Professoren und Dozenten liefern in den Vorlesungen spannende und tiefe fachliche Einblicke und die Mitarbeiter in der Studienorganisation sind stets freundlich und hilfsbereit. Darüber hinaus bieten das Mentorenprogramm, die Gastdozenten und die Studienreise ideale Möglichkeiten, das eigene Netzwerk auszubauen und sich selbst bestmöglich weiterzuentwickeln.

Hans-Jürgen Rosch
Public Affairs Manager,
Vodafone

Die Verschränkung zwischen Theorie und Praxis ist das große Plus an der Quadriga. Damit geht die Hochschule genau auf die Bedürfnisse der Studierenden ein. Auch der Austausch zwischen den Kommilitonen aus verschiedenen Branchen ist ein wichtiger Wissenstransfer, den man mit in seinen Berufsalltag nimmt.

Jana Granderath
Tourmanagement,
Mina Entertainment

Das Studium bietet für mich genau die richtige Mischung aus professionell aufbereiteten Lehrinhalten mit direktem Praxisbezug, qualifizierten Dozenten, hochkarätigen Gastredner und interessanten Praxistermine. Wer erfolgreich sein will muss investieren – vor allem in die richtige Bildung.

Phil Heimlich
Senior Editor & Producer,
KG Media Factory GmbH

Der Austausch mit den Kommilitonen war ein echtes Plus und das Salz in der Suppe. Durch die Praxistermine konnten wir die Studien-
theorie einem weiteren Realitätscheck unterziehen, der über den
eigenen Arbeitsalltag hinausreichte. So haben sich Theorie und Praxis häufig optimal ergänzt.

Florian Amberg
Group Sprecher,
Munich Re

Bewerbung

Bewerbung

Vergabe der Studienplätze

Die Quadriga Hochschule Berlin stellt über ein mehrstufiges Bewerbungsverfahren Studiengruppen aus motivierten Bewerber*innen zusammen. So profitieren diese während des Studiums – und noch weit darüber hinaus – vom intensiven Austausch mit Professionals aus unterschiedlichen Branchen.

Die Studierenden werden Teil des Quadriga-Netzwerks und arbeiten gemeinsam mit Lehrenden oder Praxispartnern an strategischen Ansätzen und Instrumentarien für komplexe, reale Problemstellungen. So werden die Absolvent*innen für neue Führungsaufgaben befähigt.

Bewerbungsprozess
Für ein erstes Beratungsgespräch melden Sie sich einfach bei unserem Studienleiter oder füllen Sie den Stipendiencheck aus – nach wenigen Tagen kommen wir mit einer ersten Einschätzung zu Ihren Stipendienchancen auf Sie zu.

Im Anschluss an die Beratung gliedert sich der Zulassungsprozess in nur wenige Stufen.

  1. Upload der Bewerbungsunterlagen
  2. Assessment am Campus in Berlin
  3. Zusage
  4. Immatrikulation

Besuchen Sie uns

Für alle Interessierten an unseren M.A- und MBA-Programmen bieten wir zahlreiche Besuchstage rund um die Präsenzphasen und Tagungen am Campus der Quadriga Hochschule Berlin an.

Wir vereinbaren mit Ihnen einen Termin, an dem Sie sich eine Lehrveranstaltung oder einen Vortrag anhören können. In einem anschließenenden Gespräch stehen Ihnen die jeweiligen Professor*innen und unser Studienleiter gerne zur Verfügung, um alle Fragen zu den Studienprogrammen zu klären.

Info-Webinar

Die Webinare der Quadriga Hochschule Berlin ermöglichen es, ortsunabhängig alle Fragen rund um die Studienprogramme zu klären. Impulsvorträge zu Schwerpunkten der Curricula sowie die Vorstellung des Studienablaufs und des Bewerbungsverfahrens geben ebenso wie offene Fragerunden detaillierte Eindrücke und bieten ausreichend Gelegenheit zum weiterführenden Austausch.

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Studienleiter
Quadriga Hochschule Berlin