Matthias Machnig

Staatssekretär.a.D

Bundesministerium für Wirtschaft und Energie

Seit Oktober 2014 ist Matthias Machnig Staatssekretär im Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, wo er die Abteilungen für Industriepolitik, Außenwirtschaftspolitik, Innovations-, IT- und Kommunikationspolitik verantwortet.

Im selben Jahr leitete er den Wahlkampf der SPD zur Europawahl. Zuvor war der studierte Soziologe seit 2009 im Thüringer Minister für Wirtschaft, Arbeit und Technologie, davor Staatssekretär im Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit. In dieser Position vertrat er den früheren Bundesumweltminister Sigmar Gabriel.
Im Jahr 2004 wechselte Machnig in die Geschäftsleitung der Unternehmensberatung Booz Allen Hamilton. Zuvor leitete er als Bundesgeschäftsführer und Koordinator der SPD-Wahlkampfzentrale die erfolgreichen Kampagnen zur Bundestagswahl 1998 und 2002 sowie zur Landtagswahl 2000 in Nordrhein-Westfalen. In dieser Zeit war Machnig Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen sowie von 1999 bis 2002 Bundesgeschäftsführer der SPD.

Er gilt als kluger, erfahrender Stratege und Spezialist in politischer Kommunikation.