Corporate Newsroom Konferenz

Tagung
PR und Kommunikationsmanagement

Jede fünfte Kommunikationseinheit in Deutschland, Österreich und der Schweiz arbeitet bereits nach Newsroom- oder Newsdesk-Prinzipien und ihre Zahl steigt stetig an. Das hängt damit zusammen, dass PR- und Kommunikationsmanagement vor gewaltigen Herausforderungen stehen, wie vermutlich selten zuvor. Kommunikation wird schneller, die Öffentlichkeit kritischer und aktiver. Gleichzeitig steigt der Druck, erfolgsorientiert und kosteneffizient zu arbeiten.

Ein Newsroom ist eine sinnvolle Möglichkeit, schneller, effizienter und vor allem flexibler zu kommunizieren, hinderliche Wände und Hierarchien einzureißen.

Im Rahmen unserer Corporate Newsroom Konferenz geben wir Ihnen ein Verständnis für das Arbeiten mit und Führen von erfolgreichen Newsrooms. Ergänzend dazu geben erfahrene Kommunikationschefs und Newsroom-Verantwortliche anschaulich Einblicke in die Arbeit erfolgreicher Newsrooms und zeigen auch Herausforderungen und Risiken auf, die es rechtzeitig zu meistern gilt.

Beim zusätzlich buchbaren Praxistag können Sie in einem Intensivworkshop Ihren neuen Newsroom konkret planen und im Anschluss zwei Berliner Newsrooms besuchen und sich mit ihren Leiter*innen austauschen.

Ich würde mich freuen Sie zur Corporate Newsroom Konferenz am 12. Mai 2020 in Berlin zu begrüßen!

Ihr Prof. Dr. René Seidenglanz
Professor für Kommunikationsmanagement
Präsident Quadriga Hochschule Berlin

All informations

Programm

12.05.2020

08:00 - 09:00

Ankommen und Ausgabe der Tagungsunterlagen

09:00 - 09:15

Begrüßung

Professor für Kommunikation und Medien
Quadriga Hochschule Berlin
09:15 - 09:45
Prof. Dr. Alexander Gutzmer stellt das Ergebnis einer umfassenden Studie der Quadriga Hochschule unter Kommunikationsmanager*innen vor. Er erläutert, warum es beim Aufbau eines erfolgreichen Newsrooms um effizientes redaktionelles, content-orientiertes Arbeiten geht und wie er mit einer integrierten Bündelung aller Informationsstränge gesteuert werden kann.
Professor für Kommunikation und Medien
Quadriga Hochschule Berlin
09:45 - 10:30

Insight

09:45 - 10:30
Der Erfolg des Auf- und Ausbaus eines Newsrooms basiert auf agilen und kollaborativen Methoden. Dieser Impulsvortrag gibt einen Ausblick und zeigt die digitalen Machbarkeiten, aber auch konkrete Chancen und Risiken bei der Modernisierung auf.
Gründer & Geschäftsführer
Imory
10:30 - 11:00

Best Case Session

10:30 - 11:00
Seit Anfang 2019 arbeiten die Kommunikationsabteilung des DSGV und die für die Kommunikation der Marke Sparkasse zuständigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Sparkassen-Finanzportals in einem neuen Gemeinschaftsbetrieb "Newsroom der Sparkassen-Finanzgruppe". Dort wird die gesamte Kommunikation zur Marke Sparkasse gebündelt und in neuen integrierten Prozessen an alle Zielgruppen ausgespielt. Das betrifft Kampagnen, Content und personalisierte Kommunikation.
Leiter Kommunikation und Medien, DSGV
DSGV
10:30 - 11:00
Wie kann über Jahre eine wertvolle Zusammenarbeit im Newsroom gelingen? Gerade dann, wenn der Newsroom sich immer wieder neuen internen Anforderungen und externen Herausforderungen stellen muss?
CvD, Corporate Newsroom
Swiss Life Deutschland Holding GmbH
CvD, Corporate Newsroom
Swiss Life Deutschland Holding GmbH
11:00 - 11:30

Kaffeepause & Networking

11:30 - 13:00

Workshop Session/ Roundtable

11:30 - 13:00
Influencer Listening, Topic Surfing, datengetriebene Newsrooms. Noch nie standen in der Kommunikation so viele Daten zur Verfügung wie heute. Eike Tölle und Oliver Plauschinat (Landau Media) zeigen, was Data-Know-how für die Unternehmenskommunikation leisten kann, wie sich Content und relevante Daten aus Earned, Owned und Paid Media für den Newsroom generieren und sinnvoll einsetzen lassen und warum es wichtig ist, Datensilos zu vermeiden.
Head of Business Development 
Landau Media GmbH & Co. KG
Head of Media Analytics & Measurement 
Landau Media GmbH & Co. KG
11:30 - 13:00
Gemeinsam erarbeiten wir die wichtigsten Erfolgsbausteine aber auch Stolperfallen bei der Implementierung interdisziplinärer Newsrooms.
Excecutive Director und Mitglied der Geschäftsführung
C3
11:30 - 13:00
Vom Themenmanagement über die Content-Produktion bis zur Distribution - wie integrierte Plattformen dabei helfen, den Corporate Newsroom erfolgreich umzusetzen
Geschäftsführer
mpm Corporate Communication Solutions
11:30 - 13:00
"Voneinander lernen", das ist das Motto unseres Roundtables. Newsroom-Praktiker diskutieren im innovativen Workshop-Format "Business Circle" über Best Practices und ihre Erfahrungen zu Strategien, Prozessen und Vorgehensweisen bei Konzeption, Einrichtung und Betrieb eines Newsrooms. Hands on und praxisnah.
Head Strategy Consulting & Partner Management
Scompler Technologies GmbH
13:00 - 14:00

Mittagspause

14:00 - 14:40

Best Case Session

14:00 - 14:40

Best Case: Change-Projekt Newsroom – wie man Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter am besten mitnimmt

Leiter Presse und Kommunikation, Sprecher des Ministers
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
14:00 - 14:40
Die Komplexität der Themen und der Kanäle hat in den vergangenen Jahren kontinuierlich zugenommen. Um alle Zielgruppen mit den passenden Botschaften in der richtigen Tonalität zu erreichen, setzt der Spezialchemie-Konzern LANXESS auf einen „Newsroom light". Mark Mätschke, CvD des Unternehmens, zeigt auf, warum gerade diese Version eines Newsrooms zum Unternehmen passt und wie Themen- und Kanalverantwortliche Hand in Hand arbeiten können.
Leiter Standort- und Fachpresse
Lanxess AG
14:50 - 15:30

Best Case Session

14:50 - 15:30
Nach einem zehnmonatigen Strategieprozess haben sich die Unternehmenskommunikatoren der Hapag-Lloyd AG einvernehmlich darauf geeinigt, einen Newsroom einzurichten. Die Umstellung war (und ist) nicht leicht. Nils Haupt berichtet über den Alltag und die ersten Erfahrungen in und mit dem Newsroom in Deutschlands größter Reederei.
Senior Director Corporate Communications
Hapag-Lloyd
14:50 - 15:30
Wie spielt man Themen und Botschaften für eine vermeintlich langweilige Branche mit verbesserungswürdigem Image? Ulrike Pott präsentiert ihre Erfahrungen zur Contentplanung in der Kommunikation der Versicherungsbranche.
StV. Leitung Kommunikation
Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)
15:30 - 16:00

Kaffeepause

16:00 - 17:30

Wiederholung Workshops & Roundtable

17:30 - 18:00
Als Carline Mohr ihre Arbeit im Willy-Brandt-Haus begann, hat sie als erstes den Begriff "Newsroom" abgeschafft. Nicht weil er sachlich nicht richtig wäre. Aber die Genauigkeit von Sprache, um Journalismus und Unternehmenskommunikation transparent voneinander zu trennen, hält sie für zentral in Zeiten wie diesen. Sie ist eine glühende Gegnerin von Sharepics und snackable content und glaubt, dass Parteien, Unternehmen und Institutionen ihre Kommunikation 2020 komplett neu denken müssen. Aus ihrer Sicht geht es um Vertrauen, Augenhöhe und aufrichtigen Dialog mit der Community.
Leiterin Newsroom
SPD
18:00 - 18:30
Dr. Dominik Wichmann von der Looping Group hat den Change-Prozess der Stadt Köln hin zu einem Newsroom begleitet. Zusammen mit Alexander Vogel, dem Pressesprecher der Stadt Köln, berichtet er über erste Schritte, Erkenntnisse und die laufenden Veränderungsprozesse des Newsrooms der Stadt Köln. Carline Mohr stellt ihre Erfahrungen als Plattformstrategien vor und berichtet vom Lauf des Nicht-Newsrooms der SPD. Die drei Expert*innen aus der Praxis diskutieren ihren jeweiligen ongoing Prozess zwischen Veränderung, Optimierung und Anpassung eines behördlichen Newsrooms.
Leitung Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Pressesprecher der Stadt Köln, Pressesprecher der Oberbürgermeisterin
Stadtverwaltung Köln
Leiterin Newsroom
SPD
Co-Founder und CCO
Looping Group
18:30 - 21:00
Zum Ausklingen des Tages gemeinsamer Austausch und Networking in den Räumen des Quadriga Forums.

13.05.2020

08:30 - 09:00

Einlass

09:00 - 12:00
Für diejenigen, die nicht genug Newsroom-Input bekommen können, bieten wir am darauffolgenden Tag zusätzlich einen Intensivworkshop und eine Newsroom-Journey an. Im dreistündigen Intensivworkshop erhalten Sie Empfehlungen für den effektiven Auf- und Ausbau eines Newsrooms. Von der Veränderung der Methoden und Prozesse bis hin zur Einführung neuer Rollen über die Umsetzung des „richtigen Projektverlaufs“ sowie einer Steuerung der Änderungen – parallel zum Alltagsgeschäft – es gilt vieles zu beachten. Lernen Sie die Modelle kennen und profitieren Sie von ausreichend Best und Worst Cases, die Sie in diesem interaktiven Workshop kennen lernen. Alle Teilnehmer*innen werden danach konkrete Ideen und Anregungen für das Vorhaben im eigenen Unternehmen mitnehmen.
Gründer & Geschäftsführer
Imory
12:00 - 13:00

Mittagessen

13:00 - 17:00
Wir besuchen zwei Berliner Newsrooms, um direkt vor Ort einen Einblick in die kanal- und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit verschiedener Teams zu erhalten. Die Führung durch den Newsroom der Deutschen Bahn macht Anja Bröker, die den Bereich Newsroom, Pressestelle und Social Media leitet. Als erfahrende TV-Journalistin baute sie bereits die Social-Media-Präsenz des ARD-Morgenmagazins aus. Anschließend öffnet Wolfgang Ainetter die Türen des Neuigkeitenzimmers im Bundesministerium für Verehr und digitale Infrastruktur. Er leitet die Presse und Kommunikation und ist Sprecher von Andreas Scheuer. Das BMVI hat als erstes Bundesministerium vor zwei Jahren einen Newsroom gegründet.
Leiter Presse und Kommunikation, Sprecher des Ministers
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Leiterin Pressestelle, Newsroom und Social Media
Deutsche Bahn AG

Was unsere Teilnehmer*innen sagen

Quadriga Seminare punkten durch starke Referenten und Vorträge mit hoher Themen-Relevanz, interaktive, spannende und herausfordernde Arbeitsansätze mit großem Praxisbezug und nicht zuletzt durch die Möglichkeit zum Netzwerken in einem interessanten und namhaften Teilnehmerkreis.

Holger Kliem
TSG Hoffenheim

Jede Menge neue Impulse, der Austausch mit den Leuten - einfach bereichernd. Und man merkt auch mit welcher Überzeugung und Begeisterung die Menschen unterwegs sind - das steckt an! Danke!

Teilnehmer*in der Corporate Newsroom Konferenz
Dezember 2019

sehr gut! Impulse mitgenommen und keinen Cent bereut :-)

Teilnehmer*in der Corporate Newsroom Konferenz
Dezember 2019

Keynotes

Professor für Kommunikation und Medien
Quadriga Hochschule Berlin

Research der Quadriga Hochschule: was die PR-Newsrooms ausmacht und woran sie scheitern

Prof. Dr. Alexander Gutzmer stellt das Ergebnis einer umfassenden Studie der Quadriga Hochschule unter Kommunikationsmanager*innen vor. Er erläutert, warum es beim Aufbau eines erfolgreichen Newsrooms um effizientes redaktionelles, content-orientiertes Arbeiten geht und wie er mit einer integrierten Bündelung aller Informationsstränge gesteuert werden kann.

All informations

Referent*innen

Professor für Kommunikation und Medien
Quadriga Hochschule Berlin
StV. Leitung Kommunikation
Gesamtverband der Deutschen Versicherungswirtschaft (GDV)
Gründer & Geschäftsführer
Imory
Leiter Presse und Kommunikation, Sprecher des Ministers
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur
Head Strategy Consulting & Partner Management
Scompler Technologies GmbH
Head of Business Development 
Landau Media GmbH & Co. KG
Head of Media Analytics & Measurement 
Landau Media GmbH & Co. KG
Senior Director Corporate Communications
Hapag-Lloyd
Leitung Amt für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, Pressesprecher der Stadt Köln, Pressesprecher der Oberbürgermeisterin
Stadtverwaltung Köln
CvD, Corporate Newsroom
Swiss Life Deutschland Holding GmbH
Excecutive Director und Mitglied der Geschäftsführung
C3
Leiter Standort- und Fachpresse
Lanxess AG
Leiterin Newsroom
SPD
Leiter Kommunikation und Medien, DSGV
DSGV
CvD, Corporate Newsroom
Swiss Life Deutschland Holding GmbH
Co-Founder und CCO
Looping Group
Leiterin Pressestelle, Newsroom und Social Media
Deutsche Bahn AG

Praxistag

Intensivworkshop: Projektsteuerung – der Auf- und Ausbau des Newsrooms

Für diejenigen, die nicht genug Newsroom-Input bekommen können, bieten wir am darauffolgenden Tag zusätzlich einen Intensivworkshop und eine Newsroom-Journey an. Im dreistündigen Intensivworkshop erhalten Sie Empfehlungen für den effektiven Auf- und Ausbau eines Newsrooms. Von der Veränderung der Methoden und Prozesse bis hin zur Einführung neuer Rollen über die Umsetzung des „richtigen Projektverlaufs“ sowie einer Steuerung der Änderungen – parallel zum Alltagsgeschäft – es gilt vieles zu beachten. Lernen Sie die Modelle kennen und profitieren Sie von ausreichend Best und Worst Cases, die Sie in diesem interaktiven Workshop kennen lernen. Alle Teilnehmer*innen werden danach konkrete Ideen und Anregungen für das Vorhaben im eigenen Unternehmen mitnehmen.

Newsroom-Journey zum Newsroom der deutschen Bahn und ins Neuigkeitenzimmer des BMVI

Wir besuchen zwei Berliner Newsrooms, um direkt vor Ort einen Einblick in die kanal- und abteilungsübergreifende Zusammenarbeit verschiedener Teams zu erhalten.

Deutsche Bahn

Die Führung durch den Newsroom der Deutschen Bahn macht Anja Bröker, die den Bereich Newsroom, Pressestelle und Social Media leitet. Als erfahrende TV-Journalistin baute sie bereits die Social-Media-Präsenz des ARD-Morgenmagazins aus.

Anja Bröker
Leiterin Pressestelle, Newsroom und Social Media
Deutsche Bahn AG

 

Bundesministerium für Verehr und digitale Infrastruktur

Anschließend öffnet Wolfgang Ainetter die Türen des Neuigkeitenzimmers im Bundesministerium für Verehr und digitale Infrastruktur. Er leitet die Presse und Kommunikation und ist Sprecher von Andreas Scheuer. Das BMVI hat als erstes Bundesministerium vor zwei Jahren einen Newsroom gegründet.

Leiter Presse und Kommunikation, Sprecher des Ministers
Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Anmeldung

Haben Sie Fragen? Kontaktieren Sie uns.

Participant Manager
Quadriga Media Berlin GmbH
+49 30 84859-198
Konferenzleitung
Quadriga Media Berlin GmbH