Prof. Dr. Ana Adi

Professorin für Public Relations und Corporate Communications

Quadriga Hochschule Berlin

Prof. Dr. Adi erwarb ihren Doktortitel an der University of the West of Scotland. In ihrer Doktorarbeit, einer Frameanalyse, beschäftigte sie sich mit medialen Diskursen über China, die Olympischen Spiele und Menschenrechte während der Olympischen Sommerspiele in Beijing 2008. Vor ihrer Lehrtätigkeit an der Quadriga Hochschule Berlin hat sie in den USA (als Fulbright-Stipendiatin), in Belgien, Bahrain, Thailand und Großbritannien studiert, gearbeitet und gelebt. Zudem unternahm sie Reisen in viele weitere Länder. Bereits seit 2015 ist Prof. Dr. Ana Adi Vorsitzende der Digital Communication Awards in Berlin und seit 2018 Mitglied der Institute for Public Relations Measurement Commission.

Professur

Prof. Dr. Ana Adi ist Professorin für Public Relations und Corporate Communications an der Quadriga Hochschule Berlin. Als wahre Kosmopolitin kann Dr. Adi ein breites Portfolio an Erfahrungen auf internationaler Ebene vorweisen. Diese spiegeln sich auch in ihrer Lehre wider. Zu Dr. Adis Themenbereichen gehören internationale und interkulturelle Kommunikation, die Geschichte der PR, Theorien der Kommunikation und Social Responsibility.

Neben der Lehre engagiert sich Dr. Adi in der Kommunikationsforschung und hält internationale Fachvorträge. Sie ist Vorsitzende des Communication Awards sowie Mitglied des Institute for Public Relations und gehört dem Organisationskomitee von MediAsia an. Bekannt ist Dr. Adi besonders für ihre Beiträge im Bereich Storytelling, Corporate Activism und Public Relations. Sie selbst definiert sich als digitale Humanistin. Das zeigt sich auch in ihrer Forschung, in ihren Vorträgen und Interessenschwerpunkten. Ihre letzten Forschungsprojekte behandelten die Protest-PR und den Anti-Korruptions-Protest in Rumänien (Romanianprotests.info). Darüber hinaus bietet sie Organisationen praktische Konzepte, um digitales Storytelling als Bewertungsgrundlage für Corporate Social Responsibility (CSR) nutzen zu können.

Zurzeit beschäftigt sie sich mit dem Projekt PR2025, welches sich dem Berufsfeld PR und seinen zukünftigen Voraussetzungen widmet. Auch die Erstellung einer Plattform für internationale Volunteers gehört zu ihren Initiativen. Volunteer Histories (volunteerhistories.info) sammelt die Geschichten von Freiwilligen und ihre Erfahrungen in der Welt. Passend dazu soll auch ein Buch entstehen, das Freiwilligenarbeit und digitales Storytelling verbindet. Des Weiteren ist Dr. Adi in einem eigenen Podcast zu hören, der sich mit Frauen im PR-Bereich beschäftigt.

Forschung

Prof. Dr. Ana Adi untersucht neben der Anwendung auch die Wahrnehmung von PR und Kommunikation und geht der Frage nach, wie sich diese auf das Berufsfeld auswirkt. Hervorzuheben sind ihr digitaler Fokus, die interdisziplinäre Arbeitsweise und die internationale Ausrichtung ihrer Forschung.

Neben den drei Forschungsschwerpunkten Storytelling, PR und Political Science/Political Communication beschäftigt sich Dr. Adi mit einer großen Spannweite weiterer Themen, beispielsweise Social Responsibility, der Messbarkeit von Public Relations oder digitalen Fußabdrücken. Dr. Adis Arbeiten wurde in angesehenen Zeitschriften wie PR Review veröffentlicht, auf der ICA- und ECREA-Konferenz thematisiert und auf dem European Communication Summit, dem Kommunikationskongress sowie der IABC World Conference vorgestellt.

(Digitales) Storytelling

Storytelling ist ein zentraler Bestandteil von Public Relations und Kommunikation. Allerdings kommt es allzu häufig vor, dass PR-Experten Stories erzählen, statt andere dazu zu befähigen, selbst Stories zu kreieren. Dr. Adis Forschung und Herangehensweise an das Storytelling erfolgt hingegen aus der Perspektive von Ich-Erzählungen. Dabei untersucht sie persönliche Erzählungen, die von Ermächtigung und Veränderung zeugen. Ob Freiwillige, Frauen in Führungspositionen oder Angestellte – Dr. Adis Forschung analysiert den Nutzen von Geschichten, um Identität und langfristige Beziehungen zu erschaffen, Erinnerungen nutzbar zu machen und organisatorische Verbindungen zu verbessern sowie Legitimität zu verstärken.

Public Relations

Dr. Adis Interesse an Public Relations zeigt sich in vielen Facetten: Sie bewertet aktuelle PR-Praktiken und Social-Media-Anwendungen (Asia-Pacific Communication Monitor) und schaut auf

die zukünftigen Entwicklungen der Branche (PR2025, PR and VUCA, PR and AI). Zudem untersucht sie sowohl Basispraktiken der PR (www.romanianprotests.info und Protest-PR) als auch die aktuellen Herausforderungen und Grenzen der allgemein geltenden Theorien.

Political Science/Political Communication

Im Rahmen ihrer Forschungen in Political Science und Political Communication betrachtet Dr. Adi Politik vor allem in Bezug auf digitale Medien. Insbesondere geht sie den Möglichkeiten auf den Grund, wie das Internet und die sozialen Medien als Plattformen für Engagement genutzt werden. Beispielsweise untersucht sie in einer ihrer Arbeiten die Nutzung von Instagram zur Mobilisierung der Bürger. Ein weiteres Projekt beleuchtet die Kommunikation abweichender Meinungen auf sozialen Plattformen.

Publikationen

Prof. Dr. Adis Forschungen sind stets interdisziplinär und international ausgerichtet. Deshalb sind viele ihrer Publikationen gemeinsam mit internationalen Forschern und Institutionen erschienen (Bournemouth University, UK; University of Leipzig, DE; Nanyang Technological University, Singapore). Hier finden Sie eine Liste ihrer Publikationen.

Books & Reports

  • Adi, A. (Ed.). (2018). Protest Public Relations: Communicating dissent and activism. Routledge.
  • Macnamara, J., Lwin, M. O., Adi, A., & Zerfass, A. (2017). Asia-Pacific Communication Monitor 2017/18. Strategic challenges, social media and professional capabilties – Results of a survey in 22 countries. Hong Kong: APACD
  • Adi, A. and Lilleker, D. G.  (2017, eds.) #rezist – Romania’s 2017 anti-corruption protests: causes, development and implications. www.romanianprotests.info. Quadriga Media/Quadriga University of Applied Sciences.
  • Macnamara, J., Lwin, M. O., Adi, A., & Zerfass, A. (2015). Asia-Pacific Communication Monitor 2015/16. The state of strategic communication and public relations in a region of rapid growth. Survey results from 23 countries. Hong Kong: APACD.
  • Adi, A., Grigore, G. and Crowther, D.  (2015) Corporate Social Responsibility in the Digital Age. Development on Governance and Responsibility series. Emerald.
  • Adi, A. & Lilleker, D. (2012) Getting the message out: Social media daily activity plan.
  • Adi, A. (2012) The Best Games Ever. Arete: IOAPA Newsletter.
  • Adi, A. (2012) Beijing: when humanitarian issues and Olympic values collide. Sportanddev.org.
  • Adi, A. (2009) Olympic Humanitarianism. IOAPA Newsletter.
  • Miah, A., & Adi, A. (2009) Centre of the Online Universe ‘Liverpool08′ European Capital of Culture.

Journal articles

Book chapters

  • Adi, A. (2018). Protest public relations: Communicating dissent and activism–an introduction. In Protest Public Relations (pp. 1-11). Routledge.
  • Adi, A. (2018). # Sustainability on Twitter: Loose Ties and Green-Washing CSR. In Grigore, G., Stancu, A. and McQueen, D. (eds). Corporate Responsibility and Digital Communities (pp. 99-122). Palgrave Macmillan, Cham.
  • Adi, A. (2017) #CSR on Twitter: a hashtag oversimplifying a complex practice IN: Lindgreen, Adam, Joëlle Vanhamme, François Maon, and Rebecca D. Watkins (eds.) Communicating Corporate Social Responsibility in the Digital Era. Routledge.
  • Lilleker, D. and Adi, A. (2017) #rezist: Lessons from the Romanian Protesters. IN Adi, A. and Lilleker, D. (eds.) #rezist – Romania’s 2017 anti-corruption protests: causes, development and implications. www.romanianprotests.info. Quadriga Media/Quadriga University of Applied Sciences.
  • Adi, A. (2017) Protester profiles IN Adi, A. and Lilleker, D. (eds.) #rezist – Romania’s 2017 anti-corruption protests: causes, development and implications. www.romanianprotests.info. Quadriga Media/Quadriga University of Applied Sciences.
  • Adi, A. (2017) Here, there and everywhere: How space and images shaped the Romanian resist protests IN Adi, A. and Lilleker, D. (eds.) #rezist – Romania’s 2017 anti-corruption protests: causes, development and implications. www.romanianprotests.info. Quadriga Media/Quadriga University of Applied Sciences.
  • Crisan, C., & Adi, A. (2017). A New Paradigm: How Social Movements Shape Corporate Social Responsibility After the Financial Crisis. In Grigore, G., Stancu, A. & Theofilou, A. (eds.) Corporate Social Responsibility in the Post-Financial Crisis Era (pp. 63-82). Springer International Publishing.
  • Adi, A., Grigore G. and Crowther, C. (2015) Introduction to CSR in the Digital Age. IN: Adi, A., Grigore, G. and Crowther, D., eds. Corporate Social Responsibility in the Digital Age. Emerald.
  • Adi, A. and Grigore, G., (2015). Communicating CSR on social media – the case of Pfizer’s social media communications in Europe. IN: Adi, A., Grigore, G. and Crowther, D., eds. Corporate Social Responsibility in the Digital Age. Emerald.
  • Grigore, G., Adi, A. and Theofilou, A., (2015). Digital reflections of pharmaceutical companies and their CSR communication strategies. IN: Adi, A., Grigore, G. and Crowther, D., eds. Corporate Social Responsibility in the Digital Age. Emerald.
  • Adi, A. (2013) Social Media Audit and Analytics: Exercises for Marketing and Public Relations Courses IN Patrut, B., Patrut, M., & Cmeciu, C. (Eds). Social Media and the New Academic Environment: Pedagogical Challenges (pp. 1-349). doi:10.4018/978-1-4666-2851-9
  • Adi, A. and Gasser-Scotte, C. (2013) Barriers to emerging technology in higher education: Three case studies IN Patrut, M., Patrut, B. (Eds).  Social Media in Higher Education: Teaching in Web 2.0, IGI Press.
  • Adi, A. & Miah, A (2011) Open Source Protest: Human Rights, Online Activism and the Beijing 2008 Olympic Games., in Cottle, S. and Lester, L. (Eds.) Transnational Protest and the Media, Peter Lang Publishers
  • Adi, A. (2011) Streaming live: Teaching new media with new media, in Wankel, Charles & Law, J.S. (Eds.) Streaming Media in Higher Education, IGI Press
  • Adi, A. & Miah, A. (2011) Yahoo!, in Barnett, G. Encyclopedia of Social Networks, SAGE.

Conference talks

Lehre

In der Lehre geht Prof. Dr. Adi studierendenzentriert vor. Wie die Quadriga Hochschule Berlin arbeitet auch sie stets nach dem Motto „#keepquestioning“. Sie ermutigt ihre Studenten, sich immer wieder neue persönliche und berufliche Herausforderungen zu suchen und neue Perspektiven einzunehmen. Darüber hinaus verwendet sie in ihren Seminaren verschiedene Formate und Medien und nutzt neben akademischen Publikationen auch Podcasts, Videos und Webinare. Museumsbesuche und internationale Gäste gehören ebenfalls häufig zu ihren Kursen. Und nicht zuletzt nimmt sie an den geeigneten Stellen immer wieder Bezug auf ihre eigenen Forschungen.