Veröffentlicht
30.05.2016
Kategorie
Digitale Transformation

Neuer Professor für Betriebswirtschaftslehre

Die Quadriga Hochschule Berlin gegrüßt Prof. Dr. Christian Gärtner im MBA Communication & Leadership

Mit Prof. Dr. Christian Gärtner begrüßt die Quadriga Hochschule Berlin den neuen Professor für Betriebswirtschaftslehre mit dem Schwerpunkt Digitale Transformation & Leadership.

Der studierte Betriebswirt hat an der Universität Augsburg über Innovationsmanagement promoviert und an der Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg über organisationale Transformationsdynamiken habilitiert. Neben umfangreicher Forschungs- und Lehrtätigkeit ist Prof. Gärtner seit über 15 Jahren als Organisationsberater tätig. Künftig wird Prof. Gärtner die akademische Studienleitung für den MBA Communication & Leadership sowie entsprechende Modulverantwortung und Lehrveranstaltungen übernehmen. Am 1. Juni wird er offiziell an der Quadriga Hochschule Berlin starten.

In seiner ersten Lehrveranstaltung vom 2. - 4. Juni erwartet die Studierenden des neuen Jahrgangs des MBA Communication & Leadership das Thema Strategisches Management. Die Teilnehmer erwerben die Kompetenz, strategische Analysen durchführen und auf dieser Grundlage Unternehmensstrategien formulieren zu können. Neben den dominanten Paradigmen der Forschung zum Strategischen Management werden Geschäftsmodellanalysen und digitale Geschäftsmodelle Schwerpunktthemen sein. Für diese Themenfelder werden viele hilfreiche Tools und Methoden vorgestellt und diskutiert sowie einige ausgewählte in Einzel- und Gruppenarbeit durchgespielt.

Ein Highlight der ersten Präsenzphase mit Prof. Gärtner wird der Besuch auf dem Vertriebsmanagementkongress am 3. Juni im bcc Berlin Congress Center. Hier werden die Studierenden an der Keynote Verschläft Deutschland den digitalen Wandel? von Karl Theodor zu Guttenberg teilnehmen. Der Kongress wird vom Bundesverband der Vertriebsmanager, dem Magazin Vertriebsmanager sowie der Quadriga Hochschule Berlin veranstaltet.