Veröffentlicht
09.10.2020

Mit Video: Politikstratege Julius van de Laar im Quadriga-Talk zum US-Wahlkampf

 

Kaum eine Wahl ist international von so großer Bedeutung wie die in den USA – und kaum jemand kennt sich so gut mit dem US-Wahlkampf aus wie Julius van den Laar. Der Politikstratege war 2008 und 2012 Mitglied im Wahlkampf-Team von Barack Obama und teilte gestern in einem Hintergrundgespräch mit Studierenden und Alumni der Quadriga Hochschule seine Einschätzung zur anstehenden Präsidentschaftswahl am 3. November 2020.

Die Welt schaut in die USA. Die heiße Phase des Wahlkampfs läuft und der Fokus liegt nicht nur auf den beiden Kandidaten Donald Trump und Joe Biden, sondern zunehmend auch auf den Vizekandidat*innen Mike Pence and Kamala Harris, die am 7. Oktober 2020 im TV-Duell aufeinander trafen. Einen Tag später war Julius van de Laar, Politikstratege und Experte für den US-Wahlkampf, an der Quadriga Hochschule zu Gast. In dem Gespräch über die amerikanische Wahl gewährte er auch Einsichten zu den Wahlkampfstrategien, an denen er selbst beteiligt war.

"Trump ist immer am besten, wenn er mit dem Rücken zur Wand steht."

"Wenn Joe Biden den Bundesstaat Florida gewinnt, dann wird es schwierig für den Amtsinhaber", lautete die Einschätzung von Julius van de Laar zur anstehenden Wahl. Dabei gab er trotz aller derzeitigen Prognosen zu bedenken: "Präsident Trump ist immer am besten, wenn er mit dem Rücken zur Wand steht."

Moderiert wurde das Gespräch von Prof. Dr. Carolin Zeller, Vizepräsidentin der Quadriga Hochschule Berlin und Leiterin des MBA Public Affairs & Leadership, die sich sehr über den Gast freute: "Es war toll, unseren Studierenden und Alumni ein so exklusives Gespräch mit einem Experten für den US-Wahlkampf ermöglichen zu können – und das auch noch direkt am Tag nach dem TV-Duell der Kandidat*innen für die Vize-Präsidentschaft."

keepquestioning als Quadriga-Prinzip und Talk-Format

Die Quadriga Hochschule veranstaltet für ihre Studierenden und Alumni sowie ausgewählte Gäste regelmäßig Hintergrundgespräche mit Persönlichkeiten aus dem Quadriga-Netzwerk zu aktuell relevanten Themen. Damit wird das Quadriga-Prinzip keepquestioning auch über die Lehrveranstaltungen hinaus erlebbar. Zu den bisherigen Gästen gehörten unter anderem Sven H. Korndörffer (zum Video) und Peer Steinbrück (zum News-Artikel).

 

Unser Gast Julius van de Laar 

Politikstratege Julius van de Laar

Julius van de Laar ist international tätiger Politikstratege, Kommunikationsberater und Experte für digitale Medien.

Im Anschluss an sein Studium der Politik- und Kommunikationswissenschaften in den USA arbeitete Julius van de Laar in den US-Präsidentschaftswahlkämpfen 2008 und 2012 als hauptamtlicher Wahlkämpfer für Barack Obama. Nach dessen ersten Wahlsiegen brachte er seine Erfahrungen als externer Berater in die deutschen Bundestagswahlkämpfe 2009, 2013 und 2017 ein. 

Er berät in Politik, Wirtschaft und dem NGO-Sektor bei der Strategieentwicklung. Julius van de Laar hält Vorträge und gibt Workshops zu strategischer Kommunikation. Neben seiner Tätigkeit als Strategie- und Kampagnenberater leitet er die Campaigning Academy Berlin – ein Weiterbildungsinstitut für strategische Kommunikation.