Strategieentscheidungsprozesse

Strategische Unternehmensentscheidungen werden im (aktienrechtlichen) Modell der Corporate Governance nicht von einer einzigen Person getroffen, sondern erfolgen letztlich in einem austarierten Zusammenspiel verschiedener Akteure. Die betriebswirtschaftliche Analyse der Rollenverteilung zwischen Vorstand und Aufsichtsrat sowie der haftungsrechtlichen Anforderungen an unternehmerische Entscheidungen stehen im Zentrum des Projekts.

Ziel des Projekts

Zum einen wird das im Einzelnen nicht problemlose Zusammenspiel von Vorstand und Aufsichtsrat im Rahmen strategischer Entscheidungsprozesse genauer untersucht. Hierzu gehören zunächst die aktienrechtlich vorgesehene Kompetenzverteilung sowie die damit eröffneten Gestaltungsspielräume respektive die einzuhaltenden Grenzen einer möglichen Kompetenzverteilung. Dabei werfen die aktuellen Entwicklungen wichtige Fragen für die Konstruktion der Führungsorganisation auf: Rückt der Aufsichtsrat durch die zunehmend geforderte vorausschauende Überwachung enger an die operative Führung heran? Hat das deutsche Modell der Trennung zwischen Vorstand und Aufsichtsrat auch in Zeiten volatiler Umweltbedingungen weiterhin Bestand?

Zum anderen werden gesellschaftsrechtliche Anforderungen an Strategieentscheidungen aus betriebswirtschaftlicher Perspektive untersucht. Somit lassen sich haftungsrelevante Kriterien für ordnungsgemäße Entscheidungen sachgerecht konkretisieren.

Forschungspartner

Prof. Dr. rer.pol.habil. Matthias Graumann
Hochschule Offenburg
Professor für Betriebswirtschaftslehre, insbesondere Corporate Governance & Organization
Quadriga Hochschule Berlin

Forschung gezielt nutzen lernen

Prof. Dr. Jens Grundei ist nicht nur in der Forschung auf vielen Gebieten wegweisend. Auch seine Weiterbildungen wie der Certified Organization Design Expert sind auf höchstem, praxis-anwendbaren Niveau.

Certified Leadership & Organization Expert

Als „Certified Leadership & Organization Expert“ sind Sie in der Lage, Teams und Abteilungen professionell zu führen. Sie kennen verschiedene Führungsstile sowie Organisationsformen und können diese nach den organisationalen Bedürfnissen anwenden. Tools zum Konflikt- oder Projektmanagement lassen Sie auch im Wandel zielsicher agieren.

Mit den Modulen unseres top-akkreditierten „MBA Leadership & Organization“ erweitern Sie im Zertifikatsprogramm gezielt und fundiert Ihr Kompetenzportfolio.