Berufsfeldforschung

Die empirische Untersuchung der Strukturen und Prozesse in den Berufsfeldern unserer Studiengänge ist seit vielen Jahren zentraler Bestandteil der Forschung an der Quadriga Hochschule Berlin. Die Ergebnisse geben Auskunft über Trends und aktuelle Entwicklungen, aber auch über Kontinuitäten und Selbstverständnisse der Professionen.

Professionen umfassend vermessen

Hierbei geht es um Organisation, Funktionen, aktuelle Herausforderungen und Trends in diesen Feldern sowie Ausbildungs- und Karrierewege, Aufgaben, Gehälter, Positionen und Einstellungen der Berufsfeldangehörigen.

Auf diese Weise ist an der Quadriga Hochschule Berlin in den letzten Jahren ein umfangreicher Kompetenzpool entstanden, der auf breiter Datenbasis Entwicklungen und Trends in diesen Berufsständen präzise nachzeichnen kann, Benchmarks ermöglicht und damit umfassende Erklärungen für Zusammenhänge und Traditionslinien der Professionen vorlegt. Die Hochschule ist damit zu einem Zentrum für Berufsfeldforschung geworden.

Fragen und Interesse?

Sie interessieren sich für eine bestimmte Forschungsstudie oder haben generelle Fragen, z.B. zu Kooperationen? Als Bereichsleiter Berufsfeldforschung ist Prof. Dr. René Seidenglanz Ihr Ansprechpartner.

Prof. Dr. René Seidenglanz
Vizepräsident der Quadriga Hochschule Berlin / Professor für Kommunikationswissenschaft, insb. Kommunikationsmanagement
Quadriga Hochschule Berlin