Bibliothek

Die Hochschulbibliothek an der Quadriga Hochschule Berlin bietet ihren Studierenden Zugriff auf den Bestand der Präsenzbibliothek, sowie umfassenden Zugang auf Fachzeitschriften in elektronischen Ressourcen. 

Die Bibliothek ist Montag bis Freitag von 8.00 bis 18.00 Uhr geöffnet.

Während der Präsenzphasen der M.A.- und MBA-Studiengänge ist die Bibliothek auch an den Wochenenden und feiertags von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet. Am letzten Präsenztag ist die Bibliothek noch eine Stunde nach Unterrichtsende geöffnet.

Während der Präsenzphasen der Non-Degree-Studiengänge ist die Bibliothek auch an den Wochenenden und feiertags noch eine Stunde nach Unterrichtsende geöffnet.

Diese Signaturgruppen finden Sie im Handbestand.

MB - MS = Politologie, Soziologie
AP - AR = Allgemeines, Medienwissenschaften
QB - QZ = Wirtschaftswissenschaften
CA - CZ = Philosophie, Psychologie

Standorte

Die Bibliothek der Quadriga Hochschule Berlin ist eine Präsenzbibliothek. Die Medien können also allgemein nur vor Ort genutzt werden. Bei vorhandenen Mehrexemplaren ist eine Ausleihe möglich. Die Ausleihe nehmen Sie bitte beim Empfangspersonal unter Angabe Ihres Namens und Ihrer Kursnummer vor.

Die Bestände der Bibliothek der Quadriga Hochschule Berlin werden nach Regensburger Verbundklassifikation (RVK) signiert. Eine Übersicht über die fachliche Gliederung finden Sie hier, oder unter: http://rvk.uni-regensburg.de/index.php?option=com_rvko&view=show&Itemid=53.

Zurzeit ist das Kopieren für interne Nutzer in dem Umfang bis 50 Seiten kostenfrei, für externe Nutzer 5 Cent. Darüber hinaus kostet jede weitere Kopie für interne Nutzer auch 5 Cent. Diese entrichten Sie bitte beim Empfangspersonal. (Bitte beachten Sie die Bestimmungen des Urheberrechtsgesetzes!).

  • Bitte verhalten Sie sich als Benutzer der Bibliothek so, dass andere nicht gestört oder bei ihrer Arbeit beeinträchtigt werden.
  • Rauchen, Essen und Trinken sind nicht erlaubt. Ausgenommen hiervon ist Mineralwasser.
  • Bitte behandeln Sie die Medien sorgfältig und bewahren Sie sie vor Verschmutzung und Beschädigung.

Bei Fragen zum Bestand oder Aufbau der Bibliothek hilft Ihnen das Bibliothekspersonal gerne weiter. 

E-Mail: bibliothek@quadriga.eu

Telefon: +49 (0)30 / 44 72 94 00

Elektronische Ressourcen

EBSCO

EBSCO´s Business Source Elite ist die meistgenutzte wirtschaftswissenschaftliche Datenbank.

Sie enthält Volltextversionen von über 2.200 Zeitschriften, darunter befinden sich mehr als 1.100 Peer-Review-Titel. Die Volltextzeitschriften in Business Source Elite reichen bis ins Jahr 1965 zurück. Literaturangaben können bis einschließlich 1965 durchsucht werden. Business Source Elite enthält Volltextinhalte zu allen Wirtschaftsbereichen, einschließlich Marketing, Management, Rechnungswesen, Finanzwesen und Geschäftswesen.

Springer Professional Wirtschaft

Zugriff auf über 45.000 Fachbüchern, 300 Fachzeitschriften und 26.000 Online-Artikeln u.a. in den Fachbereichen Management und Führung, Finance und Banking, Marketing und Vertrieb sowie Business IT und Informatik.

EconStor

EconStor dient der Verbreitung und Zugänglichkeit von Fachliteratur im Open Access, also im digitalen Format und ohne Zugangsbeschränkung. Ein Großteil der über 40.000 Veröffentlichungen stammt von wirtschaftswissenschaftlichen Institutionen aus Deutschland und wird auf Basis von Nutzungsvereinbarungen bereitgestellt. Die Publikationen um­fassen z.B. Arbeits- und Diskussionspapiere oder Konferenzbeiträge, aber auch Artikel von Fachzeitschriften oder Dissertationen.

DOAJ

Directory of Open Access journals/ Verzeichniss der Open Access - Zeitschriften.

BASE

BASE (Bielefeld Academic Search Engine) ist eine der weltweit größten Suchmaschinen speziell für frei im Sinne des Open Access zugängliche wissenschaftliche Dokumente im Internet. Betreiber der Suchmaschine BASE ist die Universitätsbibliothek Bielefeld. BASE umfasst über 50 Millionen Dokumente aus über 2.700 Quellen.

Kooperationen mit anderen Bibliotheken

Unter Beachtung der Nutzungsbedingungen haben die Mitglieder der Quadriga Hochschule die Möglichkeit, Bestände der Hertie School und der ESMT in Räumen der jeweiligen Bibliotheken während der Öffnungszeiten als externe Nutzer zu besuchen und zu nutzen. Eine Voranmeldung per E-Mail ist hierfür erforderlich.

Der Bestand der Hertie School deckt die Themenbereiche Führung, Recht und Wirtschaft ab. Die Voranmeldung ist an tressl@hertie-school.org zu richten.

Der Bestand der ESMT deckt die Themenbereiche Leitung, Unternehmertum und Sozialwissenschaften ab. Die Voranmeldung ist an infocenter@esmt.org zu richten.

Bestände aus den Bibliotheken der HU, FU oder Staatsbibliothek können wir für Sie mit unseren Ausweisen ausleihen und für die Nutzung im Hause zur Verfügung stellen.

Weiterführende Informationen

DBIS

Das Datenbank-Infosystem (DBIS) ist ein kooperativer Service zur Nutzung wissenschaftlicher Datenbanken. Dieser Dienst wurde mit finanzieller Unterstützung des Bayerischen Staatsministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst und der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) von der Universitätsbibliothek Regensburg entwickelt. Inzwischen wird das Datenbank-Infosystem als Nutzerservice in 256 Bibliotheken genutzt.

EZB

Die Elektronische Zeitschriftenbibliothek (EZB) ist ein kooperativer Service der Bibliotheken zur Nutzung wissenschaftlicher Volltextzeitschriften im Internet und eine der um­fassendsten, frei zugänglichen bibliografischen Datenbanken einzelner wissenschaftlicher elektronischer Zeitschriften.

ZDB

Über die Zeitschriftendatenbank (ZDB) kann der Zeitschriftenbestand der teilnehmenden Bibliotheken ermittelt werden. Die ZDB weist den Weg zu bibliographischen Angaben der Zeitschriften, Zeitungen und Datenbanken in deutschen und österreichischen Bibliotheken.

KOBV

Das KOBV-Portal bietet Zugriff auf den Online-Katalog des Kooperativen Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg (KOBV). Der KOBV ist der Zusammenschluss aller Hochschulbibliotheken, aller öffentlichen Bibliotheken und zahlreicher Forschungs-, Behörden- und Spezialbibliotheken in Berlin und Brandenburg. Er ermöglicht den Nutzern die Recherche in den Online-Ressourcen und den Zugang zu weiteren Services der Bibliotheken in Berlin und Brandenburg.

KVK

Für die Recherche weltweit nutzen Sie bitte den Karlsruher Virtueller Katalog (KVK). Der KVK ist eine Meta-Suchmaschine zum Nachweis von mehr als 500 Millionen Medien in Katalogen weltweit.

Weiterführende Links

Für Ihre weiterführende Recherche haben wir für Sie folgende Links zusammengestellt.

 

Berliner Bibliotheken
Hier finden Sie Informationen zu den größten Bibliotheken Berlins:

Staatsbibliothek Berlin:
Adresse: Potsdamer Straße 33, 10785 Berlin
Homepage: http://staatsbibliothek-berlin.de
Online-Katalog: SBB StaBiKat

Universitätsbibliothek der Humboldt-Universität zu Berlin (Grimm-Zentrum):
Adresse: Geschwister-Scholl-Str. 1-3, 10117 Berlin
Homepage: http://www.ub.hu-berlin.de
Online-Katalog: HU Berlin Katalog

Freie Universität Berlin
Adresse: Garystr. 39, 14195 Berlin
Homepage: http://www.ub.fu-berlin.de
Online-Katalog: Primo

Technische Universität Berlin
Adresse: Fasanenstr. 88, 10623 Berlin
Homepage: http://www.ub.tu-berlin.de
Online-Katalog: TU-Katalog

 

Verbundkataloge:

Karlsruher Virtueller Katalog (KVK)
http://www.ubka.uni-karlsruhe.de/kvk.html

Gemeinsamer Bibliotheksverbund (GBV)
http://gso.gbv.de

Kooperativer Bibliotheksverbund Berlin-Brandenburg Portal (KOBV Portal)
http://gateway-bayern.bib-bvb.de

Hessisches Bibliotheks- und Informationssystem (HeBIS)
http://www.portal.hebis.de

Hochschulbibliothekszentrum des Landes Nordrhein-Westfalen (Hbz)
http://okeanos-www.hbz-nrw.de/F

Südwestdeutscher Bibliotheksverbund (SWB)
http://swb.bsz-bw.de

 

Virtuelle Fachbibliotheken:

Wirtschaftswissenschaften
http://www.econbiz.de

Politikwissenschaft
http://www.vifapol.de

Kommunikation und Medien
http://www.medien-buehne-film.de/medien